FEU Hecke/ Busch


Brandeinsatz
Einsatzort Details

Hessisch Oldendorf
Datum 15.04.2019
Alarmierungszeit 16:15 Uhr
Alarmierungsart Sirene + DME
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr

Einsatzbericht

 

Am Montag den 15.04.2019 wurden um 16:04 Uhr die Feuerwehren Hessisch Oldendorf und Krückeberg zu einem Heckenbrand in den Rohdener Weg gerufen. Erste Löschversuche mit Feuerlöschern und einem Gartenschlauch der Anwohner der umliegenden Häuser blieben erfolgslos.

Als das erste Löschfahrzeug eintraf, brannte eine Hecke auf 20 Metern Länge. Da die Hecke schon sehr hoch gewachsen war und dicht zwischen zwei Häusern stand, bestand die Gefahr, dass das Feuer auf die Dachstühle der beiden Häuser übergreift.

Einsatzleiter Sascha Tönsgöke forderte darauf den 1. Nachalarm an. In Barksen, Großenwieden und Welsede piepten die Meldeempfänger und heulten die Sirenen. Auch die Atemschutzüberwachung aus Fischbeck sowie das Team Presse und die Einsatzleitung der Stadtfeuerwehr wurden alarmiert.

Aus zwei Hohlstrahlrohren hieß es dann „Wasser marsch!“. Wasser wurde aus einem Hydranten gefördert. Nachdem die Hecke gelöscht war, wurden die Dachüberstände der Häuser mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Dort bestand aber keine Gefahr mehr. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis 18:00 Uhr hin.

 

Text und Fotos: Team Presse, Hess. Oldendorf

 

Wissenswertes

- Rauchmelder
- Alarmierungsarten
- Notruf

Adresse

Freiwillige Feuerwehr Barksen
Zur Eulenburg 17
31840 Hessisch Oldendorf

E-Mail: info@feuerwehr-barksen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok