TH Starker Heizölgeruch


Hilfeleistung
Einsatzort: Details

Barksen, Achter dem Born
Datum: 25.09.2018
Alarmierungszeit: 21:23 Uhr
Alarmierungsart: Sirene + DME
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr
Hilfeleistung

Bericht

 
Es war Dienstagabend, 25.09.2018 um 21:23 Uhr. Ortsbrandmeister Benjamin Ebbighausen sitzt auf dem Sofa und genießt eine Tasse Tee. Merle Paulig ist auf der Arbeit. Bedient Gäste mit Köstlichkeiten und Getränken. Viele liegen schon im Bett.
 
Als aufeinmal die nächtliche Ruhe des 480 Seelen Dorfes Barksen zu Ende war.
Die Sirene heulte die Meldeempfänger piepten. 23 Feuerwehrleute (SB) machten sich auf dem Weg zum Feuerwehrhaus. Die Leitstelle hatte Alarm für die Feuerwehr Barksen ausgelöst. In der Strasse Achter dem Born sollte es extrem nach Heizöl riechen, die Ursache sei bisher nicht gefunden hieß es. Als die ersten Kräfte eintrafen, konnte die Einsatzmeldung bestätigt werden. Doch wo kam der Geruch her? Es wurden Trupps gebildet Kanäle und Strassen abgesucht. Anwohner aus ihren Betten geschmissen und gebeten ihre Heizöltanks zu kontrollieren.
 
Nach etwa einer Stunde konnte ein Feld lokaliesiert werden, welches extrem roch. Das Feld wurde ausgeleuchtet um eventuell was zu finden. Im späteren Verlauf konnte dann geklärt werden das dieses Feld von einem Landwirt mit Spritzmittel bearbeitet wurde. Dieses Spritzmittel wies einen ähnlichen Geruch von Heizöl auf. Dieser Geruch wurde durch den leichten Wind in einige Strassenzüge getragen. Gegen 22:35 Uhr rückte die Ortsfeuerwehr Barksen wieder ein.
 
 
Text und Fotos: Presseteam Hessisch Oldendorf
 
 

Wissenswertes

Wissenswertes

- Rauchmelder
- Alarmierungsarten
- Notruf

Adresse

Freiwillige Feuerwehr Barksen
Zur Eulenburg 17
31840 Hessisch Oldendorf

E-Mail: info@feuerwehr-barksen.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok